Aktuelles
Über uns
Termine
Aktivitäten
Wettbewerbe
Debattieren
JDI-Saison 2016
NATIONAL GEOGRAPHIC
Exkursionen
Zeitzeugenbesuch_6N
Projektkurs
Theaterprojekt
Ebersbach
Sprach-/Betriebsprak
Schulpraktikum 4N
Senioren am GFXS 4N
Tag der offenen Tür
Besuch vom MdB
Stadtführungen
3. Oktober
Alumni_2015
Wiesentheid
Studium
Kontakt
Archiv_Aktivitäten
F. X. Šaldy
Impressum
Sitemap

Die Termine für den diesjährigen Wettbewerb "Jugend debattiert international" kann man hier downloaden.



Wer sagt denn das Ersatzkandidaten nicht gebraucht werden?
Unser Kandidat Thomas Husnik (noch 5N) wurde nach dem Rücktritt einer Kandidatin, Debattant im Halbfinale. Mit starken Argumenten der PRO- und der CONTRA-Seite debattierten die vier Debattanten die Streitfrage "Sollen in Tschechien alle Geschäfte sonntags geschlossen bleiben?". 
Leider hat es Thomas nicht in das Landesfinale geschafft, dennoch war es für ihn eine riesen Erfahrung.
Vielen Dank für die Teilnahme!

 


Vom 28. - 29.04.2016 fand die Landesqualifikation von "Jugend debattiert international", im Goethe-Institut in Prag statt. Insgesamt waren dieses Jahr ganze 3.800 Schülerinnen und Schüler angetreten und die besten 16 Debattanten aus ganz Tschechien haben es zur Landesqualifikation geschafft. 
Nach acht aufregenden Debatten zu den Themen: "Sollen die Schulleiter an tschechischen Schulen von den Lehrern und den Schülervertretern gewählt werden?" und "Soll in Tschechien ein bedingungsloses Grundeinkommen eingeführt werden?" sind 8 Debattanten weitergekommen. Unser Kandidat, Thomas Husnik, aus der Deutschen Abteilung hat den Einzug ins Halbfinale mit einem Punkt knapp verpasst. Dementsprechend ist er der Ersatzkandidat für das Halbfinale am 13.05.2016. 
Alle neun erhalten ein Siegertraining, zusammen mit den deutschen Gewinnerinnen und Gewinnern von Jugend debattiert, in der Burg Rothenfels. Viel Spaß und bis zum Landeshalbfinale in Prag. 


Alle Debattanten (Thomas Husnik, vorne, dritter von links)

 

 

 

 


Am 23. März 2016 fand zum neunten Mal das Schulverbundfinale Nordböhmen in unserer Schule statt. Dabei traten in zwei sehr guten Debatten Schüler aus Rumburk, Usti und Liberec gegeneinander an, um die zwei nordböhmischen Teilnehmer für die Landesqualifikation zu küren. Die Streitfrage lautete diesmal, ob an tschechischen Schulen regelmäßig unangemeldete Drogenkontrollen stattfinden sollen. Vor großem Publikum in der gut gefüllten Bibliothek wurde heftig aber fair gestritten, Argumente ausgetauscht und versucht, die jeweils andere Seite von seiner Position zu überzeugen. Am Ende hatte die Jury die schwierige Aufgabe zu ermitteln, wem dies am besten gelang.

Thomas Husnik aus unserer Deutschen Abteilung konnte sich letztendlich souverän für die nächste Runde qualifizieren. Tereza Hajkova wurde leider nur "Dritte" und kann somit noch hoffen, als Ersatzkandidatin in der Landesqualifikation am 29. April in Prag debattieren zu dürfen. Das Thema wird am 1. April bekannt gegeben.

 

Deutsche Abteilung - Gymnázium F. X. Šaldy Liberec  | karin.schulz@gfxs.cz / 00420 482429845
Top