Aktuelles
Über uns
Termine
Aktivitäten
Studium
Kontakt
Archiv
Aktivitäten 2015/16
Exkursionen 2015/16
Aktivitäten 2014/15
Exkursionen 2014/15
Aktivitäten 2013/14
Jugend debattiert
Projekt ÜGS-DD
Aachen
Ehemalige berichten
NATIONAL GEOGRAPHIC
Besuch aus Ebersbach
Ebersbach/Zittau
1N Hainewalde
Studienberatung FAU
StudienberatungZI/GR
Känguru
Auschwitz
F. X. Šaldy
Impressum
Sitemap

Auschwitz-Exkursion

Nach zweijähriger Pause organisierten Herr Folke von der tschechischen und Herr Petter von der deutschen Seite diese Gemeinschaftsexkursion in das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz.

Bereits um 0:00 Uhr begaben sich alle Teilnehmer um Frau Schulz, Herrn Pelc und Herrn Petter am 07.06.2013 zu dem Reisebus, um die Nacht für die lange Anreise zu nutzen. Trotzdem relativ ausgeschlafen und erwartungsfroh bekamen die Teilnehmer ab 8 Uhr während einer mehrstündigen, sehr guten Führung durch das Stammlager Auschwitz I einen ersten Eindruck. Dieses wurde von Mai 1940 bis Januar 1945 genutzt und war das Verwaltungszentrum des gesamten Komplexes. Hier kamen ca. 70.000 meist polnische Intellektuelle und russische Kriegsgefangene ums Leben. Wie wir ebenfalls bereits hier erfuhren, wurde die Nummerierung der einzelnen Lagerbereiche zur besseren Unterscheidbarkeit des riesigen Lagerkomplexes in der Nachkriegszeit eingeführt.

Besonders beeindruckend waren hier sicher die Berge von Menschenhaar, die gewaltige Koffer- und Bürstenansammlungen und der Hügel aus Brillen, die die Teilnehmer wohl kaum vergessen werden.

Vergessen sollte man auch nicht das etwa 3 km entfernte Vernichtungslager, Auschwitz-Birkenau oder auch Auschwitz II, das die Nationalsozialisten 1941 zu bauen begannen und in dem sich auch die Gaskammern und Krematorien befanden.

Auch in diesem Bereich hatten die Teilnehmer der Exkursion im Anschluss an die Führung die Möglichkeit ihre Fragen los zu werden. Andere genossen lieber die Ruhe während der siebenstündigen Heimfahrt, um mit ihren Emotionen allein zu sein.

Ein herzliches Dankeschön gilt besonders den Schülern Nicol, Daniel und Lukas, die die deutschsprachige Führung für die Schüler der tschechischen Klassen in ihre Muttersprache übersetzten.

 

 

 

 

 

 

 

  

Deutsche Abteilung - Gymnázium F. X. Šaldy Liberec  | andreas.sanmann@gfxs.cz / 00420 482429845
Top